Tom und Jerry

Es ist Frühling und die Geissen bekommen ihre Gitzi. Zwei hatten wir ja schon im Dezember, da war ein Böckli vom letzten Jahr etwas zu schnell. Die zwei Böckli haben den Winter problemlos überstanden und entwickeln sich prächtig. Jetzt kommen die geplanten! Erfreulicherweise haben wir schon zwei mal Zwillinge. Die ersten kamen letzten Samstag zur Welt. Am Anfang schien alles perfekt, beide Gitzi haben sofort Biestmilch getrunken. Aber am Morgen liess die Geiss nur noch ein Gitzi saugen. Wir probierten, die Geiss festzuhalten und das Gitzi saugen zu lassen. Das ging auch, aber eben nur, wenn wir die Geiss zu zweit festhielten. Nachdem wir das der Geiss einige Male angetan hatten und sie sich weiter hartnäckig weigerte, dem Kleinen freiwillig Milch zu geben, gaben wir auf und adoptierten den kleinen Tom. Am Dienstag kamen die nächsten Zwillinge zur Welt. Auch scheinbar problemlos. Doch am übernächsten Morgen kam uns nicht nur ein hungriger Tom entgegen … man glaubt gar nicht, wie laut so ein kleines Gitzi schreien kann! Scheinbar hat es sich herumgesprochen, dass man bei uns Gitzi abgeben kann! Jetzt wird halt gemolken und getränkt. Zum Glück haben wir die Kinder, die uns beim Schöppelen helfen!

 

TomundJerry

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


1 + drei =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>