Sommerzeit / Alpzeit

Alles hat seine Zeit, und die Zeit, in der die Tiere draussen auf der Weide sein können, ist auch eine besonders schöne Zeit. Der Kontakt zu den Tieren wird ein wenig loser, aber dafür sind die Tiere auch entspannter, weil sie so mehr oder weniger machen können, was sie wollen. Fressen, liegen, wiederkäuen, säugen / trinken, Kälberrennen, alles im eigenen Rhythmus.Das ist dann ja auch die Zeit, wo die anderen Tiere etwas mehr Aufmerksamkeit beanspruchen.  Hündchen

Unser Hund Lilly hat nach einem von uns arrangierten Treffen mit dem Nachbarshund fünf Welpen bekommen

HuendchenHuendli-muedeHuendchen-sitzt

Enterich-mit-Hund

Unser mutiger Enterich, es war nie klar, ob er spielen will oder angreifen.

 

Huhn2-mit-Kueken

Kükenadoption zum ersten

 

Huhn-3-mit-Kueken

zum zweiten

Huhn-4-mit-Kueken

und zum dritten

Grazia-auf-Alp

Grazia

JessymitKaethe

Käthe

ahorn-aeste-fuettern

Kita

Kleo-auf-der-Alp

Kleo

schwarzes-Gitzi

unser reinrassiges Bündner Strahlengitzi!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 2 = sechs

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>